gut-grubnow-auszeit
Rügen – viel mehr als nur ein Erholungsort

Rügen – viel mehr als nur ein Erholungsort

Wir alle müssen zwischendurch einmal abschalten von unserem Alltag. Raus aus der Berufswelt – rein in die Erholung. Für viele Menschen ist das Reisen in den letzten zwei Jahren schwierig geworden. Die Corona-Situation hat auch das vermehrte Reisen in weite Länder erschwert. Die Touristen suchen sich daher heimatnahe Urlaubsziele. Und wo geht das besser, als in der eigenen Heimat? Richtig, auf Rügen.
Rügen bietet eine atemberaubende Kulisse an Natur, Badestränden, einem Nationalpark und vielen weiteren Erholungs- und Erlebnisgebieten.

Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

Rügen zeigt sich von seiner besten Seite

Nicht nur die Erholung steht auf Rügen an erster Stelle, sondern auch die verschiedenen Highlights rund um das Thema „Erlebnis“. Die ehemalige Spielbank in Binz bot früher einmal Urlaubern und Einheimischen ein unvergessliches Abenteuer. Sie ist nur wenige Meter von der Seebrücke in Binz entfernt und bietet ihren Besuchern ein charmantes Ambiente, um sein Geld auf spielerische Weise zu verdoppeln oder zu verdreifachen.

Natürlich suchen sich Urlauber und Touristen in vielen Fällen vorher schon Möglichkeiten, um ihr Geld sinnvoll zu investieren und es als Kapitalanlage zu nutzen. In diesen Fällen sind Kapitalanleger im digitalen Währungsbereich, beim Anlegen von Aktien, auf CFD Trading Plattformen und anderen Bereichen der Kryptoszene goldrichtig.

Wer eine Pause mit atemberaubendem Ausblick von den vielen Attraktionen nehmen und dabei noch kulinarisch verwöhnt werden möchte, der ist in dem Restaurant auf der Seebrücke in Sellin richtig. Das Restaurant bietet unabhängig von dem Ausblick auf die Ostsee eine historische Geschichte und ist daher ein Highlight für jeden Rügen-Urlauber.

Die UNESCO hat mehrere Teile von Rügen zum Weltkulturerbe ernannt, unter anderem den Nationalpark Jasmund und das kleine Fischerdorf Vitt. Im Nationalpark Jasmund hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Kreidefelsen ‚Königsstuhl‘. Hier entdeckt man leuchtend weiße Klippen, die aus Kreide bestehen und entlang der Ostseeküste ein imposantes Wahrzeichen bilden. Die Flora und Fauna sind hier sehr vielfältig, da die wasserreichen Gebiete eine wundervolle Artenvielfalt begünstigen. Allein der Seeadler mit einer Flügelspannweite von zwei Metern, der hier beheimatet ist, ist für viele Fauna-Fans ein absoluter Magnet. Auch die unversehrten Buchenwälder, die Rügen zu bieten hat, treten selten auf und sind daher ein Schutzgebiet.

Quelle: Pixabay
Quelle: Pixabay

Ein weiteres Weltkulturerbe ist das oben schon erwähnte Fischerdorf Vitt, welches sich im nördlichen Teil der Insel befindet. Wer ein wunderschönes Panorama und leckeres Fischbrötchen genießen möchte, der sollte das kleine Dorf im Norden der Insel unbedingt besuchen.

Für alle Meeres begeisterten Menschen bietet das Museum „Ozeanum“ in Stralsund eine wunderschöne Ausstellung und Aquarien mit zahlreicher Vielfalt. Das Museum wurde im Jahr 2010 als das europäische Museum des Jahres ausgezeichnet und ist für jeden Fan der Unterwasserwelt ein Highlight und Muss.
Rügen begeistert ebenfalls seine kleinen Touristen mit Karls Erdbeerhof. Die kleinen und großen Touristen kommen hier voll auf Ihre Kosten: Der Erdbeerhof bietet nicht nur leckere Erdbeeren, sondern auch zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen, Essen, einen tollen Indoor-Spielplatz bei schlechtem Wetter, Verkaufsmöglichkeiten und ein Streichelgehege mit tollen Tieren.

Rügener Fazit

Rügen ist eine wunderschöne Insel in Deutschland mit zahlreichen Facetten. Durch die interessante Abwechslung bietet Rügen ein ausgeglichenes Programm für Groß und Klein.